DE

mobile Heizzentrale mieten

Eine mobile Heizzentrale zu mieten, ist in vielen Fällen die ideale Lösung, um fehlende Wärme bereitzustellen, beispielsweise bei Heizungsausfall, Sanierung, Modernisierung, Estrich-Trocknung, Netzumstellung oder Netzausbau. Eine mobile Heizzentrale mieten kann man auch, um die Versorgung mit Warmwasser, Prozessenergie oder Prozesswärme gewährleisten zu können. Die mobile Heizzentrale zu mieten, um sie als Fermenterheizung, Baubeheizung oder Bauheizung einzusetzen, ist ebenfalls möglich.

Heizmobil als mobile Heizzentrale mieten

Heizmobil mieten Die Spezialisten für mobile Wärme von mobiheat bieten verschiedene mobile Heizzentralen zum Mieten an. Eine mobile Heizzentrale mieten kann man beispielsweise in Form von einem Heizmobil, einem Elektroheizmobil oder auch als Heizcontainer. Das Heizmobil besteht aus einem geschlossenen Tandem-Kofferanhänger, in den eine mobile Heizzentrale integriert wurde. Diese mobile Heizzentrale, die man mieten kann, ist mit einem Spezial-Niedertemperaturheizkessel ausgestattet worden, der je nach Ausführung 150 kW oder auch 300 kW an Leistung erzeugt. Ein elektrisches Heizgebläse sorgt zuverlässig dafür, dass die zu mietende mobile Heizzentrale effektiv vor Frost geschützt wird. Die mobile Heizzentrale verfügt über flexible Schläuche, die einem Druck von bis zu 7 bar und einer Temperatur von bis zu 164 °C standhalten. Ein hochwertiger, doppelwandiger Edelstahlkamin sorgt bei dem Heizmobil für die stetige Abführung der entstehenden Abgase. Natürlich ist jede zu mietende mobile Heizzentrale auch mit allen nötigen sicherheitstechnischen Einrichtungen ausgestattet. Für das Heizmobil, dass man mieten kann, ist auch diverses optionales Zubehör erhältlich. Die mobile Heizzentrale kann zum Beispiel mit einem Abgasschalldämpfer, einem Stellmotor (Anbausatz), einer Fernüberwachung sowie mit extra Anbindeleitungen versehen werden. Eine Isolierung der Anbindeleitungen sowie eine Systemtrennung über einen Wärmetauscher ist ebenfalls möglich. Des weiteren kann die mobile Heizzentrale mit einem Anschluss für das mobiheat Water Frischwassermodul versehen werden.

Mobile Heizcontainer als Heizzentrale mieten

mobile Heizcontainer Mobile Heizcontainer von mobiheat verfügen weitestgehend über die gleichen Ausstattungsmerkmale wie die zu mietenden Heizmobile. Statt auf dem Tandem-Kofferanhänger wird die mobile Heizung allerdings in einem Stahl-Technik-Container untergebracht. Der mobile Heizcontainer verfügt somit zwar über keine eigenen Räder, kann aber mit entsprechendem Arbeitsgerät vergleichsweise einfach bewegt werden. Die Heizcontainer, die gemietet werden können, werden mit Heizungen verschiedener Leistungsklassen von 150 kW bis 2000 kW angeboten. Die Wärme wird in den zu mietenden Heizmobilen und Heizcontainern entweder mit Ölbrennern oder mit Gasbrennern erzeugt. Verfügt die zu mietende mobile Heizzentrale über einen Ölbrenner, ist auch ein Sicherheitsöltankbehälter mit einem Volumen von 1000 l bis 10.000 l vorhanden. Zudem werden externe Sicherheitsöltankbehälter mit einem Volumen von 5000 l bis zu 20.000 l angeboten. Dabei handelt es sich um doppelwandige Öl-Lagerbehälter, die aus Stahl produziert werden und eine zylindrische Form haben. Die zu mietenden, externen Sicherheitsöltankbehälter für die mobile Heizzentrale sind für die oberirdische Aufstellung konzipiert worden.

Elektroheizmobil als mobile Heizzentrale mieten

Elektroheizmobil mietenDas Elektroheizmobil ist eine weitere mobile Heizzentrale, die bei mobiheat gemietet werden kann. Wie der Name schon sagt, verfügt das Elektroheizmobil nicht über einen Ölbrenner oder Gasbrenner, sondern wird mit elektrischem Strom betrieben. Das zu mietende mobile Elektroheizmobil hat zahlreiche Anwendungsgebiete, beispielsweise zum Trocknen von Estrich, zur Frostsicherung, etwa bei einer Erdwärmepumpe oder als mobile Notheizung, bei einer Heizungsstörung. Diese mobile Heizzentrale kann bei Bedarf gemietet und direkt an das Rohrleitungsnetz der Heizungsanlage des jeweiligen Gebäudes angeschlossen werden. Das Elektroheizmobil, das gemietet werden kann, ist sehr kompakt gebaut. Es besteht aus einem von Hand schiebbaren Transportwagen, auf den die mobile Elektroheizung montiert worden ist. Der mini Elektroheizkessel mit Transportgestell bildet dabei eine Ausnahme, da er vergleichsweise leicht getragen werden kann und somit keine Rollen benötigt. Die Elektroheizmobile gibt es mit Heizleistungen von 3 kW bis 20 kW (teilweise in drei Stufen einstellbar) zu mieten. Je nach Modell werden die mobilen elektrisch betriebenen Heizzentralen an 230 Volt oder auch an 400 V Steckdosen angeschlossen. Es können bei mobiheat nicht nur Elektroheizmobile für die Bereitstellung von Wärme gemietet werden, sondern auch Elektroheizmobile, die neben der Wärme auch über eine Warmwasserbereitung verfügen. Solche Elektroheizmobile, die auch Warmwasser bereitstellen können, werden von mobiheat in zwei Varianten angeboten. Die mobilen elektrisch betriebenen Heizzentralen gibt es einmal mit 18 kW Heizleistung und einmal mit 40 kW Heizleistung zu mieten.

Produktpalette mobiheat